Ref. Nr. 01800 | Hamburg

(Senior) Enterprise Information Security Architect (m/w/d)

Als Teil des zentralen IT-Managements bei unserem namhaften Klienten konzipieren Sie die übergreifende Architektur in der Informationssicherheit. Sie sind dafür fachlicher Experte und unterstützen die Information Security Officer, tragen große Verantwortung und sind bis auf hohe Ebene an Entscheidungen beteiligt.

Wir kennen die Anforderungen unserer Auftraggeber und eröffnen Ihnen passgenaue Karriereperspektiven! Wir analysieren Ihr Profil und coachen Sie objektiv im Bewerbungsprozess.

Stellenbeschreibung

Als (Senior) Enterprise Information Security Architect (m/w/d) übernehmen Sie die Verantwortung für die Architektur der Informationssicherheit bei unserem Klienten. Sie prüfen und optimieren die in Konzern (und beteiligten Unternehmen) eingesetzten Sicherheitstechnologien und -prozesse auf Nutzen und Machbarkeit. Damit unterstützen Sie die Aufgaben und Entscheidungen Ihrer Team-Kollegen aus der Informationssicherheit sowie Enterprise Architecture Management (EAM).

Sie können sich an bestehenden Konzepten, verwendeten Lösungen, genutzten Technologien und einem konzernweit etablierten ISMS orientieren. Sie analysieren diese technischen und organisatorischen Sicherheitsbedingungen und konzipieren Vorschläge für die Optimierung anhand der strategischen Architektur. Dafür sind Sie Teil eines bestehenden Management-Boards und Hauptansprechpartner.

Ihre Aufgaben im Einzelnen:

  • technologische Beratung der Information Security Officer, IT- und Geschäftsleitung
  • Vorbereitung von und Mitwirkung bei grundlegenden technologischen Entscheidungen
  • tiefer Expertisenaufbau und Marktanalyse in innovativen Sicherheitstechnologien und -prozessen
  • Vereinheitlichung und Optimierung der Sicherheitsarchitektur und -konzeption
  • Operative Schärfung eines zentralen Informationssicherheits-Systems (ISMS)
  • Analyse der Auswirkungen bestehender sowie neuer regulatorischer Anforderungen
  • Operatives Multi-Projektmanagement, z.B. Mitwirkung beim Aufbau eines SOC

Die Anstellung erfolgt in Vollzeit (40h/Woche) und fest, die Reisetätigkeit ist sehr gering.

Arbeitgeber

Unser Klient ist ein erfolgreiches, internationales Unternehmen mit mehreren tausend Mitarbeitern. Als namhafter Player der digitalen Wirtschaft besteht es sowohl aus einer Zentrale als auch (in Bezug auf die IT und Sicherheit zu beachtenden) zahlreichen Beteiligungen.

Die Informationssicherheit ist durch die Komplexität der Unternehmensstruktur und dynamische Innovation ein ständig aktuelles Thema. Ein etabliertes Team von Experten am Hauptstandort Hamburg wird deshalb nun erweitert.

Ausbildung

Sie verfügen über ein abgeschlossenes Studium der Nachrichtentechnik, Informatik (FH, BA), Fach-/Wirtschaftsinformatik oder über eine andere Ausbildung mit vergleichbaren fachlich wertvollen Kenntnissen.

Idealerweise haben Sie im Laufe Ihrer Karriere Ihre Expertise im Thema Informationssicherheit bereits mit Zertifikaten belegt (z.B. CISM, CISA, CISSP).

Kenntnisse

  • Entwicklung von IT-Sicherheitsarchitekturen
  • Tiefe technische Expertise in Sicherheitsinfrastruktur, Netzwerk- und Firewall-Architekturen, Cloud-Technologie, etc.
  • Verständnis gängiger Sicherheitsverfahren wie z.B. ZeroTrust, SOC, Data Loss Prevention, etc.
  • Implementierung und Optimierung von ISMS
  • Zertifizierungen wie ISO 27001 sowie BSI, CISA, CISM o.ä. sind von Vorteil
  • Enterprise Architecture Management (EAM)
  • Multi-Projektmanagement

Fließendes Deutsch ist für diese Aufgabe unabdingbar, gutes Englisch hilfreich.

Erfahrungen

  • mehr als fünf Jahre Berufserfahrung in der Analyse und Bewertung von (technischen) IT-Sicherheitsrisiken
  • Konzeption und Optimierung von Informationssicherheits-Architekturen
  • übergreifende operative Umsetzung von IT-Security in Projekten
  • interne oder externe Beratung von größeren Unternehmen incl. technischen Mitarbeitern sowie Management in Informationssicherheit

Für diese Rolle wird nicht nur eine technisch und konzeptionell versierte Person gesucht. Sie sollten auch technische Ansprechpartner sowie das Management von den Maßnahmen überzeugen können.

Standort

Hamburg